Tierheimschließung – erste Lockerung ab Juni 2020

 

Seit Mitte März ist unser Tierheim wegen der von „Corona“ ausgehenden Risiken geschlossen.

In dieser Zeit erfolgt die Betreuung und Versorgung der Tiere durch ein Kernteam, bestehend aus unseren angestellten Mitarbeiterinnen und einigen wenigen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, die nach ihrer zeitlichen Verfügbarkeit und den anstehenden Arbeiten ausgewählt werden. Dieses Team stellt die zuverlässige Versorgung und Betreuung unserer Tiere an allen Tagen und über den Tagesverlauf hinweg sicher. Aber schon der Ausfall von 1 oder 2 Mitarbeiterinnen würde uns vor gravierende Probleme stellen.

Es muss also mit allen Mitteln versucht werden, Ansteckungen oder Kontakte mit Corona-infizierten Menschen und damit Ausfälle durch Erkrankungen oder Quarantäneanordnungen zu verhindern.

Dennoch haben wir uns angesichts der risikovermindernden Wirkung von Abstands- und Hygienemaßnahmen entschlossen, eine Lockerung innerhalb der Tierheimschließung einzuführen.

Tiervermittlungen sind wieder möglich. Dazu ist ein Besuchstermin zu vereinbaren. Zu diesem Termin dürfen maximal 2 Personen erscheinen. Im Tierheim besteht Maskenpflicht.

Die altgewohnten Tierheimbesuche, Tierheimbesichtigungen und „Gassigehen“, aber auch die gelegentliche Mithilfe seitens Praktikanten, Schülerinnen und Schülern des FSSJ etc. sind noch nicht möglich. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Für Terminvereinbarungen wenden Sie sich bitte an Frau Melanie Pavelka, Tel: 09548 / 8187.

Veröffentlicht in News