Angaben zum neuen Zuhause – Hunde

moritz-im-neuen-zuhauseMit dem Einzug eines Hundes verändert sich einiges. Darum ist es wichtig, sich vor der Anschaffung eines Hundes genauestens zu informieren und alle Eventualitäten abzuklären. Dieser Fragebogen hilft Ihnen dabei, keinen wichtigen Aspekt zu vergessen und wird Sie bei der Entscheidung unterstützen, ob ein Hund momentan in Ihr Leben passt. Bitte füllen Sie diesen Bogen mit allen betroffenen Personen aus und senden Sie uns diesen zu.

    Für welches Tier interessieren Sie sich?

    A) Grundsätzliches:

    Erwerben Sie das Tier für sich? JaNein

    Sind Sie bereit, die nächsten ca. 15 Jahre für Ihr Tier nicht unerhebliche Kosten zu tragen?
    (Tierarztkosten, Hundesteuer, Haftpflichtversicherung) ? JaNein

    Sind Sie bereit, bei Ihrer weiteren Lebensplanung Rücksicht auf die Bedürfnisse eines Hundes zu nehmen? JaNein

    B) Angaben zur Person:

    Ihr Name

    Ihre E-Mail-Adresse

    Strasse:

    PLZ:

    Ort:

    Telefonnummer:

    C) Fragen zur Unterbringung:

    Wie viele Personen leben in Ihrem Haushalt?
    Erwachsene Kinder,
    Alter der Kinder:

    Sind Sie berufstätig? JaNein

    Sind alle im Haushalt lebenden Personen mit der Anschaffung eines Hundes einverstanden? JaNein

    Sind in Ihrem Haushalt bereits Hundehaarallergien bekannt? JaNein

    Haben Sie ein vollständig eingezäuntes Grundstück? JaNein
    Wenn „Nein“, sind Sie bereit das Grundstück einzuzäunen? JaNeinNicht Zutreffend

    D) Fragen zu anderen Tieren im Haushalt:

    Befinden sich bereits Hunde in Ihrem Haushalt?
    Rasse:
    Geschlecht:
    Kastriert?
    Gültig geimpft?
    Alter?

    Befinden sich bereits Katzen in Ihrem Haushalt?
    Rasse:
    Geschlecht:
    Kastriert?
    Gültig geimpft?

    Befinden sich sonstige Tiere in Ihrem Haushalt? JaNein
    Wenn Ja, welche:

    Sind Ihre Tiere den Umgang mit Hunden gewohnt? JaNein

    Halten Sie Ihre Tiere für geeignet, mit einem Hund zu leben? JaNein

    E) Betreuung und Versorgung des Tiers:

    Wie soll der Hund ständig untergebracht werden?

    Wenn Sie in einem Haus mit Garten leben, darf der Hund ins Haus? JaNein

    Können Sie Ihrem Hund mind. 3 x täglich Auslauf verschaffen? JaNein

    Besteht die Bereitschaft eine Hundeschule zu besuchen? JaNein

    Wie viele Stunden muss der Hund in der Regel täglich allein bleiben?

    Haben Sie die Möglichkeit, den Hund zur Arbeit mitzunehmen? JaNein

    Gibt es jemanden, der sich während Ihrer Arbeitszeit um den Hund kümmern kann? JaNein
    Wenn Ja Name der Person:

    Gibt es weitere Personen, die den Hund mitbetreuen? JaNein
    Wenn Ja Name der Person (Personen):

    Haben Sie Hundeerfahrung? JaNein

    Wie würde der Tagesablauf des Hundes aussehen?

    F) Vorkehrungen für Notfälle:

    Ist die Versorgung des Tieres bei Urlaub oder Krankheit gesichert? JaNein

    Wer übernimmt das Tier bei eventueller Scheidung oder Trennung?

    Ist die Versorgung des Tieres In Notfällen, wie Umzug in ein Pflegeheim oder im Todesfall gesichert? JaNein

    Mussten Sie schon einmal ein Tier im Tierheim abgeben? JaNein
    Wenn Ja, was war der Grund:

    G) Sonstige Hinweise:

    Hier ist Platz für weitere Hinweise: