Wahlen in Bayern

Wir bitten Sie zu überprüfen, welche Partei sich wirklich für die Anliegen des Tierschutzes einsetzt.

Darüber hinaus bitten wir auch zu berücksichtigen, wer sich wirklich den großen und immens wichtigen Herausforderungen dieser Zeit , nämlich der Erhaltung unseres Planeten, stellt. Dazu gehören:  Raubbau an unserem Planeten, indem unwiederbringlich Bodenschätze abgebaut und Ressourcen geplündert und  verschwenderisch verbraucht werden. Zerstörung der Ökosysteme, z.B. durch das Abholzen von Regenwäldern, Überfischen der Meere und das Einsetzen von Giften in der Landwirtschaft, Verschmutzung der Umwelt in der Luft, im Wasser und in der Erde, Verursachung eines riesigen Artensterbens auf unserem Planeten, Versorgung der Gesellschaft mit dem unwirtschaftlichsten Nahrungsmittel „Fleisch“ und damit Verschwendung  wertvoller pflanzlicher Nahrungsmittel.  Des Weiteren sind zu erwähnen: der Ausstoß von Treibhausgasen durch die Massentierhaltung, die Industrie (z.B. schleppender Braunkohleausstieg – Hammbacher Forst), den Verkehr und die Haushalte mit der Folge der Erderwärmung, der Klimawandel als Folge der Erderwärmung mit den Auswirkungen der Eisschmelze (Polkappen, Gletscher), ansteigenden Meeresspiegels, zunehmender Wetterextreme – und – zusammenhängend mit dem Klimawandel der Umgang mit der Nichteinhaltung der Klimaziele.

Veröffentlicht in News