Viele Meerschweinchen suchen ein neues Zuhause

Sicher können sich viele noch an die Geschichte von Frostie und Wuschel erinnern. November 2017 hat eine aufmerksame Gassigeherin einen Karton mit 9 ausgesetzen Meerschweinchen gefunden, teils verletzt oder mit Parasiten befallen, und hat diesen zu uns gebracht. Das Kleinste war gerade einmal 3 Wochen alt und hatte eine große Wunde auf dem Rücken. Männchen und Weibchen bunt durch gemischt – Nachwuchs ließ nicht lange auf sich warten.

Jetzt nach einigen Monaten leben hier noch 2 Männchen. Wuschel ist kastriert und kann sofort umziehen. Für Frostie suchen wir eine reine Böckchenhaltung. Wuschel und Frostie erfreuen sich bester Gesundheit.

Vor wenigen Wochen erreichten uns wieder 11 Meerschweinchen (alle männlich). Diesmal aus sehr schlechter Haltung und in einem schlimmen körperlichen Zustand. Leider ist ein Schweinchen seinen Verletzungen erlegen, alle anderen sind mittlerweile wohlauf und freuen sich auf ein neues Zuhause. Der kleine Calvin hat nur noch ein Auge, kommt aber prima zurecht. Alle Meerschweinchen sind bereits kastriert und können, je nach Kastrationsdatum, bald alle umziehen.

Eine artgerechte, sachkundige und liebevolle Haltung – das wünschen wir uns für unsere Tiere. Nach einer Beratung und dem Abschluss aller Untersuchungen bringen wir die Tiere dann persönlich ins neue Zuhause.

Maxi, Calvin, Charles, Harry, Gulliver, Grummel, Henry, Harvey, Hansi, Nils, Nico, Frostie und Wuschel freuen sich über Ihren Besuch!

Bei Meerschweinchen ist eine reine Außenhaltung möglich – in der kalten Jahreszeit muss hier aber mit einer Wärmequelle gearbeitet werden. Viele entscheiden sich deshalb für eine reine Wohnungshaltung. Hier eignen sich natürlich keine Plastikkäfige o.ä.. Hier sehen Sie einen tollen Eigenbau, ein super Gehege zum Wohlfühlen!