Lokum sucht ein neues Zuhause

Lokum ist im Juni 2019 geboren und eine tolle, aufgeweckte und sehr interessierte Katze. Neugierig ist sie überall dabei und fordert auch regelmäßig Streicheleinheiten ein. Da ihr rechtes Auge fehlt, suchen wir für  Lokum eine reine Wohnungshaltung. Aufgrund ihres Wesens braucht sie viel Platz, gerne einen vernetzten Balkon und vor allem Menschen, die sich viel mit ihr beschäftigen. Die Katze, die schon im Haushalt auf sie wartet, darf sich nicht so leicht unterbuttern lassen. Für kleine Kinder ist Lokum etwas zu ruppig. Lokum ist kastriert und gültig geimpft.

Marcel sucht ein neues Zuhause

Ende März 2020 ist Marcel geboren. Der quirlige Jungkater kam als Fundtier zu uns und ist mittlerweile gültig geimpft und kastriert. Gerade taut er so richtig auf, aus dem ängstlichen Kätzchen wird eine aufgeweckte, kleine, freche Katze. 🙂 Marcel würde sich über Artgenossen im neuen Zuhause freuen, mit seinen Freunden hier spielt er nämlich unheimlich gerne. Späterer Freigang wäre für ihn wichtig.

Nacho sucht ein neues Zuhause

Nacho, geboren am 06.05.2019, ist ein Traumkater schlechthin: verschmust, anhänglich und unheimlich lieb. Typisch für eine Siamkatze hat er aber auch gewisse Ansprüche. Nacho fordert sehr viel Aufmerksamkeit, er möchte beschäftigt werden und braucht einen Partner, der damit zurecht kommt, dass er die Nummer 1 sein will. Vermittelt wird er nur in eine reine Wohnungshaltung. Nacho ist kastriert und gültig geimpft.

Bounty sucht ein neues Zuhause

Nach dem 10. Versuch ist es jetzt eindeutig 🙂 Das Lächeln müssen wir definitiv noch üben 🙂 Dafür besticht Bounty (geboren im Mai 2019) eindeutig mit seinen inneren Werten. Er ist unheimlich lieb, anhänglich und hat zu uns Menschen absolutes Vertrauen. Typisch Siamkatze ist er aber auch an vielen Dingen interessiert, möchte beschäftigt werden und ist zu jeder Zeit präsent. Hier suchen wir mit viel Fingerspitzengefühl eine tolle Wohnungshaltung inklusive sachkundigen Besitzern und einer passenden Partnerkatze. Viel Platz und große Lust auf gemeinsame Beschäftigung ist uns hier besonders wichtig. Bounty ist natürlich kastriert und geimpft.

Falco sucht ein neues Zuhause

Stück für Stück traut sich der kleine Falco jeden Tag ein wenig näher an uns Menschen heran. Er ist interessiert und lässt sich manchmal auch dazu überreden, ein Leckerli aus der Hand zu nehmen. Eine liebevolle und geduldige Familie ist perfekt für ihn. Artgenossen findet er super, späterer Freigang wäre toll. Er ist im März 2020 geboren und sowohl geimpft als auch kastriert. Gerne darf er auch mit einem seiner Brüder umziehen.

Funny sucht ein neues Zuhause

Die verschmuste und liebe Katzendame Funny ist auf der Suche nach einem herzlichen Zuhause. Die ca. 9 jährige Katzendame kennt Freigang und freut sich über viele streichelnde Hände. Artgenossen braucht sie nicht unbedingt um sich. Sie werden geduldet aber sie sucht keine Nähe. Funny ist kastriert und gültig geimpft.

Puschel sucht ein neues Zuhause

Der kastrierte Kater Puschel würde sich so sehr über ein neues Zuhause freuen. Er braucht später wieder Freigang, eine ruhige Wohnlage ist demnach wichtig. Puschel ist nicht für Anfänger geeignet, kleine Kinder sollten auch nicht im Haushalt wohnen. Unser bildschöner Puschel fordert Streicheleinheiten ein und freut sich auch sehr darüber. Die Stimmung kann aber schnell kippen und dann zeigt er es prompt. Katzenerfahrung ist hier wichtig. Artgenossen findet er toll, gerne darf schon ein Partner im neuen Zuhause auf ihn warten.

Rudolf sucht ein neues Zuhause

  • Alter: geb. 01/2013
  • Rasse: Mischling
  • Größe: klein-mittel
  • Gewicht: ca. 11-12 kg
  • Kastriert: ja
  • Krankheiten: Leishmaniose positiv
  • Akt. Aufenthaltsort: ab Anfang August in einer Pflegestelle in Herzogenaurach

Rudolf kam vor einigen Monaten in einem erbärmlichen Zustand ins Hundelager. Er war ein einziges Häufchen Elend. Ob er ausgesetzt wurde oder seinem Schicksal einfach entlaufen konnte – das wird immer sein Geheimnis bleiben. Was wir aber über ihn sagen können: er ist ein kleiner Goldschatz! Immer lieb, immer gut gelaunt und er sucht immer die Gesellschaft der Menschen. Egal, was sie ihm angetan haben.

Für Rudolf suchen wir ganz liebevolle Menschen, die ihm das Erlebte vergessen lassen und ihm endlich ein tolles Zuhause schenken. Rudolf ist mit all seinen Artgenossen verträglich und wäre daher ein toller Zweithund.

Rudolf lebt nicht bei uns im Tierheim, bei Interesse bitte Kontaktaufnahme unter: +49 (0)1577-1982012 (abends) oder michaela@hundehilfe-im-tal.de

Triksi sucht ein neues Zuhause

Mit ihrem tollen Blick ist man von Triksi gleich ganz verzaubert. Die verschmuste Kätzin (Somali-Bengal-Mix)  ist 2008 geboren, kastriert und gültig geimpft. Triksi sucht ein ruhiges Zuhause. Sehr gerne mit Freigang. Ein Artgenosse darf schon im Zuhause wohnen, nur ruhig und gelassen sollte er sein.

Nele sucht ein neues Zuhause

Die zuckersüße Nele ist April 2020 geboren und ist ein sehr liebes und aufgewecktes Kätzchen. Menschen und Streicheleinheiten findet sie toll. Für sie sind wir auf der Suche nach einer liebevollen und artgerechten Wohnungshaltung. Nele sieht nicht ganz so gut, darum kommt für sie nur eine reine Wohnungshaltung (keine Einzelhaltung) in Frage. Artgenossen mag sie gerne, ein gleichaltriger Spielgefährte wäre ihr größtes Glück.

Frumusika sucht ein neues Zuhause

Katze „Frumusica“ = (die Hübsche)

Das zierliche 3-farbige Katzenmädel ist zuerst sehr schüchtern und braucht Zeit, sich auf „ihren“ Menschen einzulassen. Dann zeigt sie sich jedoch sehr personenbezogen und genießt neben ihrem Freigang auch das gemeinsame Bett und/oder Schmuseeinheiten. Frumusica ist kastriert und gültig geimpft, geboren ist sie im Jahr 2015. Wir hoffen sehr, dass sie bald zum „Glückskätzchen“ wird…

Zbenchi sucht ein neues Zuhause

Das ist die Schildpattkatze Zbenchi (ca. 5 Jahre), sie braucht etwas Zeit zum „Auftauen“, bevor sie sich ihrem Menschen anvertraut. Dann jedoch liebt auch sie die Aufmerksamkeit und Fürsorge. Wahrscheinlich ist Zbenchi eine Schwester von „Love“, eine Eingewöhnung im neuen Heim würde ihr mit „Love“ zusammen sicher leichter fallen. Zbenchi freut sich auf Freigang.

Zbenchi wohnt nicht bei uns im Tierheim, bei Interesse freuen wir uns über Ihren Anruf. Wir leiten es dann an den jetzigen Betreuer weiter.

Love sucht ein neues Zuhause

Love, eine graue Schildpatt-Schönheit (ca. 7 Jahre), die sehr zutraulich und verträglich ist, auch Fremden gegenüber. Bei Berührung fängt sie sofort an zu schnurren, schmust und genießt Streicheleinheiten sichtlich. Trotz Freigang findet sie auch ein Plätzchen neben der Heizung gemütlich.

Eine Vermittlung zusammen mit Zbenchi wäre wünschenswert, da die beiden vermutlich Geschwister (aus verschiedenen Würfen) sind und gerne zusammen leben.

Love befindet sich noch nicht bei uns im Tierheim, bei Interesse freuen wir uns aber über Ihren Anruf. Wir leiten es dann gerne an den jetzigen Betreuer weiter.

Elsa und Luitpold suchen ein neues Zuhause

Gesucht und gefunden haben sich unsere zwei Kaninchen Elsa und Luitpold. Hier wäre eine gemeinsame Vermittlung wundervoll. Elsa ist sehr zutraulich und im April 2015 geboren, der schüchterne Luitpold ist 2 Jahre alt und kastriert. Geimpft sind beide Kaninchen.

Bei  Elsa und Luitpold handelt es sich um eine mittelgroße Rasse. Das Endgewicht liegt bei ca. 3,5kg. Sie brauchen demnach ein großes Gehege, mit einer artgerechten Ausstattung. Eine vollständig gesicherte Anlage ab einer Größe von 12qm ist hier angebracht. Diese Größe muss am Tag wie in der Nacht zugänglich sein. Sie leben hier bei uns ganzjährig in einer geschützten Außenhaltung.

Nelly sucht ein neues Zuhause

Mit Nelly kam ein absolutes Goldstück zu uns. Sie ist so eine verschmuste, liebevolle und zutrauliche Katze! Ihrem Menschen schenkt sie absolutes Vertrauen und folgt ihm auf Schritt und Tritt. Die kastrierte Katze ist 2008 geboren und braucht Freigang in einer ruhigen Wohngegend. Artgenossen möchte sie nicht unbedingt um sich haben, sie hätte ihre Besitzer gerne für sich alleine.

Mats sucht ein neues Zuhause

Mats (mittleres Alter) ist unser kleiner Charmeur 🙂 Erst schaut er ganz grimmig um die Ecke, dann spitzt sein Kopf hervor und letztendlich möchte er ganz fest geknuddelt werden. Das darf man aber nur, wenn man ihn schon ein wenig kennt. Der kastrierte Kater braucht später wieder Freigang. Artgenossen findet er gut, Trubel meidet er lieber. Ein ruhiger Haushalt wäre perfekt für ihn.

Frieda sucht ein neues Zuhause

Frieda ist im Juni 2019 geboren und kam vor einigen Wochen mit ihrem Bruder zu uns. Franco konnte bereits ein tolles Zuhause finden, Frieda wartet noch geduldig auf Interessenten. Die schüchterne Katze möchte langsam erobert werden und bevorzugt einen ruhigen Haushalt. Sie lässt sich streicheln, wenn sie den Menschen gut kennt. Fremde Personen lässt sie noch nicht an sich heran. Frieda ist kastriert und gültig geimpft. Sie braucht später wieder Freigang und freut sich deshalb auf ein Zuhause in einer verkehrsarmen Gegend. Ein Artgenosse wäre kein Problem.

Lilla sucht ein neues Zuhause

Alter: geb. 2010
Rasse: Mischling
Größe: 40 cm
Gewicht: 12 kg
Kastriert: ja

Akt. Aufenthaltsort: Lilla lebt nicht bei uns im Tierheim, bei Interesse bitte die unten genannte Telefonnummer/E-Mail-Adresse nutzen. Pflegestelle Bubenreuth

Lilla hatte eine Familie in Italien bzw. sie wurde für das Kind angeschafft. Jetzt hat aber das Kind die Lust am Hund verloren und Lilla wurde auf die
Straße gesetzt! Mit so einem Gewissen muss man erstmal leben können!! Aber gut, wir sehen das als Chance für Lilla, denn Anfang März wird sie in ihre Pflegefamilie nach Bubenreuth ziehen und dort empfängt sie dann gerne liebe Interessenten.

Lilla ist eine ganz liebe Hündin, mag kuscheln und geht gerne spazieren. Sie läuft brav an der Leine spazieren und kennt auch hundeerfahrene Katzen. Lilla ist eine tolle, ruhige Hündin, die einfach bisher noch kein Glück hatte und nur als Spielzeug missbraucht wurde! Wer kann Lilla endlich glücklich für immer machen?

Kontakt unter: +49 (0)1577-1982012 (abends) oder
michaela@hundehilfe-im-tal.de

Brooklyn sucht ein neues Zuhause

„Brooklyn“, männlich, kastriert, Galgomix, geb. 23.01.11, 60 cm

Brooklyn lebt nicht bei uns in Oberndorf, bei Interesse bitte direkt an das Tierheim Kronach wenden (Kontakt siehe unten).

Im Jahr 2011 kam Brooklyn zusammen mit seiner Mutter und sechs weiteren Geschwistern in die Obhut unseres spanischen Partner-Tierheims Albolote/Granada. Damals war er noch ein ganz kleiner Welpe. Seine Mama war offenbar irgendwann ausgesetzt worden und hatte dann auf der Straße ganz allein ihre Babys zur Welt gebracht. Nur ein trauriges Hundeschicksal von vielen… 🙁

Jedoch ein Hundeschicksal mit Happy-End – zumindest teilweise…! Denn sowohl die brave Hundemami als auch sechs ihrer bildhübschen Welpen durften inzwischen so nach und nach in liebevolle Familien umziehen, die meisten genießen schon seit Jahren ihr neues Glück in vollen Zügen. Alle – bis auf Brooklyn. Er blieb als einziger übrig. Acht Jahre (!!!) lebte er vergessen und unbeachtet hinter spanischen Tierheimgittern! Nie wollte ihn jemand haben, nie hat jemand auch nur nach ihm gefragt.

Im August 2019 schließlich sollte er aber doch noch seinen großen Tag haben. Mit einem kurzen Umweg über unser Tierheim in Kronach durfte er in seine eigene Familie in Deutschland umziehen. Doch leider war das Glück nicht von Dauer. So glücklich, endlich mal jemanden für sich allein zu haben, den man nicht mit 100 und mehr anderen Hunden teilen muss, schloss sich Brooklyn so eng an sein neues Frauchen an, dass er bitterlich weinte, wenn er mal von ihr getrennt war. Und so kam Pechvogel Brooklyn wieder zurück ins Tierheim Kronach, wo er nun pfotenringend auf eine zweite Chance hofft…

Wenn man bedenkt, dass Brooklyn in den 8 Jahren seines Lebens noch nie in einem Haus war und das Leben außerhalb der Tierheimgitter überhaupt nicht kannte (er durfte in Spanien ja noch nicht einmal regelmäßig Gassi gehen – bei den vielen Tierheiminsassen und den wenigen Helfern fehlt dazu einfach die Zeit), ist es wirklich erstaunlich, wie schnell und gut er sich in seinem kurzzeitigen Zuhause eingewöhnt und integriert hatte. Zum Beispiel war Brooklyn von Anfang an perfekt stubenrein, er hat sich an Autofahren und Treppensteigen gewöhnt, sich von für ihn anfangs sicherlich unheimlichen Dingen wie Fernseher oder Staubsauger nicht ins Bockshorn blasen lassen und sich an den täglichen Rhythmus seiner Familie angepasst.

Beim Spazierengehen war er entspannt und angenehm, er zeigte sich neugierig, aufgeschlossen und nicht ängstlich. Schnell hat er auch einige Kommandos gelernt, so dass er in Wald und Flur ohne Leine laufen durfte und sich sogar bei Wildbegegnungen abrufen ließ.

Sein Frauchen war für ihn das Größte, um das sich sein ganzes neues Leben drehte. Nicht um alles in der Welt wollte er sie aus den Augen verlieren, jetzt, wo er doch endlich einmal einen Menschen für sich gefunden hatte. Leider wurde Brooklyn nun gerade seine Anhänglichkeit und Dankbarkeit zum Verhängnis, da er jedes Mal jaulte und jammerte, wenn sein Frauchen auf Arbeit oder Einkaufen war.

Trotzdem sind wir überzeugt, dass Brooklyn auch das noch lernen wird. Er muss begreifen, dass er nicht mehr verlassen wird und dass es ganz normal ist, auch einmal allein zu bleiben. Dafür suchen wir nun Menschen, die die nötige Zeit und das Fingerspitzengefühl mitbringen. Das Training sollte so aussehen, dass man erst einmal nur aus dem Zimmer geht, ohne dass Brooklyn gleich hinterher tappt – zunächst nur ganz kurz, dann immer etwas länger, bis man dann auch mal außer Haus geht und die Zeiten immer etwas weiter ausdehnt. Bei so vielen Hunden hat das schon geklappt – auch Brooklyn wird es lernen, dass es völlig normal und unspektakulär ist, einmal allein gelassen zu werden.

Übrigens ist Brooklyn absolut lieb und freundlich zu allen Menschen. Er ist gutmütig, sanft und unterwürfig und lässt alles mit sich machen. Auch Kinder sollten kein Problem sein, wenn sie schon etwas älter sind. Für kleine Kinder ist er nicht geeignet. Auch mit anderen Hunden versteht er sich in der Regel bestens und Katzen ignoriert er völlig, so dass er auch in einen Haushalt mit Katze vermittelt werden könnte.

Eigentlich ist Brooklyn ein Hund, der überhaupt keine Probleme macht. Im Haus ist er ruhig, sauber und angenehm und beim Spazierengehen läuft er sehr schön an der Leine, ohne zu ziehen. Das anstrengende „Sturm- und Drang-Alter“ hat er inzwischen natürlich auch schon hinter sich. Der liebe Kerl könnte daher auch gerne an ein älteres Ehepaar vermittelt werden, das aber durchaus noch rüstig genug für regelmäßige Spaziergänge sein muss, denn daran hat Brooklyn jetzt Gefallen gefunden.

Auch wenn man nach 8 Jahren Tierheimleben vielleicht auf die Idee kommen könnte: Brooklyn ist definitiv kein hoffnungsloser Fall. Im Gegenteil. Wer ihm etwas Zeit gibt, Geduld, Verständnis und Liebe mitbringt, wird einen sehr lieben und kameradschaftlichen Hund bekommen. Selten haben wir einen Hund erlebt, der sich trotz schlechtester Startvoraussetzungen so viel Mühe gibt. Brooklyn hat ein Herz aus Gold, ist anhänglich, dankbar und verschmust.

Wer schenkt diesem wundervollen Hund ein Zuhause, wo er in Liebe und Geborgenheit leben und erfahren kann, wie schön ein Hundeleben sein kann? Brooklyn hat einen so liebenswerten Charakter und wir würden uns unglaublich freuen, wenn er nach all den Jahren ohne echte Bezugsperson endlich seine eigene Familie finden würde.

Kontakt:

Tierschutzverein Kronach
Ottenhof 2
96317 Kronach
Tel.: 09261/20111
e-mail: tsvkc@gmx.de
www.tierheim-kronach.de

Nuka und Nala suchen ein neues Zuhause

Zwei wunderschöne Freigängerkatzen sind auf der Suche nach einem liebevollen Zuhause. Nuka und Nala sind 2015 geboren und natürlich kastriert und geimpft. Nuka liebt es abends draußen zu sein, tagsüber fordert sie dann ihre Kuscheleinheiten ein und ist dabei sehr anhänglich. Die liebe Nala hat noch ein ängstliches Wesen. Sie ist ein schlaues Kätzchen und liebt Leckerlis. Trotz ihrer Angst braucht Nala viel Aufmerksamkeit und geht z.B. nur nach draußen, wenn einer ihrer Menschen dabei ist. Ein ruhiger Haushalt mit geduldigen Menschen, das wäre für Nala und Nuka ein absoluter Traum!

Nala und Nuka leben noch nicht bei uns im Tierheim. Bei Interesse oder weiteren Fragen können Sie uns aber jederzeit kontaktieren. Wir stellen sehr gerne den Kontakt zur jetzigen Besitzerin her.

Pascal sucht ein neues Zuhause

Pascal kam im Januar diesen Jahres als Fundtier zu uns. Der aufgeweckte Jungkater ist mittlerweile kastriert, geimpft und freut sich nun auf den Umzug in ein neues Zuhause. Er ist gerade dabei, sich uns Menschen langsam anzunähern. Streicheln ist im Moment noch nicht möglich, mit etwas Geduld wird das aber bestimmt nicht mehr lange dauern. Er ist im Juli 2019 geboren und braucht später wieder Freigang. Gerne darf schon eine Katze auf ihn warten, Artgenossen findet er nämlich prima.

Akira und Shoto suchen ein neues Zuhause

Die zwei Halbgeschwister Akira (rot) und Shoto sind 11 Jahre jung, kastriert und gültig geimpft. Beide suchen sehr dringend ein neues Zuhause. Ihr Besitzer ist leider verstorben und das Haus muss in Kürze geräumt werden. Wer ist gerade auf der Suche nach einem Traumpaar und schenkt Akira und Shoto ein neues Zuhause? Gesundheitlich sind sie topfit, beide sind altersbedingt ruhig und lassen sich gerne streicheln. Freigang wäre wieder nötig, allerdings halten sich beide immer in Rufnähe auf. Noch wohnen sie nicht bei uns im Tierheim, wir stellen aber sehr gerne den Kontakt zur jetzigen Betreuungsperson her.

Kajo und Peggy suchen ein Zuhause

Das Traumpaar Kajo (2 Jahre alt) und Peggy (3 Jahre alt) gehören zusammen wie Pech und Schwefel. Sie sind im Moment reine Wohnungskatzen, würden sich aber sehr über späteren Freigang freuen. Leider können sie im jetzigen Zuhause nicht mehr bleiben, darum suchen wir dringend ein liebevolles Zuhause für die zwei Schmusekatzen. Beide sind stubenrein, gesund und einfach nur lieb. Sie wohnen noch nicht bei uns im Tierheim, bei Interesse stellen wir aber sehr gerne den Kontakt zur jetztigen Besitzerin her. Kajo und Peggy sind kastriert und gültig geimpft.

Irmi sucht ein neues Zuhause

Irmi ist im September 2019 geboren, gültig geimpft und freut sich auf den Umzug ins neue Zuhause. Geduldige Menschen wünscht sie sich. Sie braucht erst einmal ein wenig Zeit, um sich Menschen zu öffnen. Irmi hatte bisher keinen innigen Kontakt zu Menschen und muss mit viel Geduld und Verständnis erobert werden. Die dreifarbige Schönheit braucht später wieder Freigang, eine ruhige Wohnlage muss deshalb gegeben sein. Artgenossen findet sie prima, es darf also gerne schon eine Katze im Haushalt warten.

Aleva sucht ein neues Zuhause

Kurz vor Weihnachten kam Aleva (geb. 09/2019) zusammen mit ihren Geschwistern Lara und Lino zu uns. Alle drei sind unheimlich verschmust und gehen schon nach kurzer Zeit auf uns Menschen zu. Da Aleva später Freigang braucht, suchen wir ein neues Zuhause in einer Wohnsiedlung ohne viel Verkehr. Nach den Impfungen darf Aleva gerne umziehen, nähere Informationen können Sie gerne telefonisch, per E-Mail oder bei einem Kennenlernen hier im Tierheim erhalten. Aleva findet Artgenossen klasse, gerne darf im neuen Zuhause schon ein Kätzchen auf sie warten.

Lara sucht ein neues Zuhause

Einen Tag vor Weihnachten kam Lara (geb. 09/2019) zusammen mit ihren Geschwistern Aleva und Lino zu uns. Alle drei sind unheimlich verschmust und entpuppen sich als kleine Ausbruchskünstler 🙂 Einmal kurz weg geschaut, würden die drei am liebsten schon hier bei uns die große Welt entdecken. Späterer Freigang wäre hier natürlich wichtig. Nach den Impfungen darf Lara gerne umziehen, nähere Informationen können Sie gerne telefonisch oder bei einem Kennenlernen hier im Tierheim erhalten. Lara findet Artgenossen klasse, gerne darf im neuen Zuhause schon ein Kätzchen auf sie warten.

Sara sucht ein neues Zuhause

Jungkätzchen Sara ist im August 2019 geboren. Sara ist äußerst zugänglich und verschmust. Sie ist eine typische Jungkatze – verspielt, neugierig, aufgeweckt und tobt so gerne mit den anderen Katzenkindern umher. Sie ist gültig geimpft und würde sich über späteren Freigang freuen. Artgenossen findet sie prima, auch Kinder sind kein Problem. Vielleicht gibt es ja Platz für zwei liebe Kätzchen, ihre Schwester Kati hat Sara nämlich besonders gern.

Kati links, Sara rechts

Bella sucht ein neues Zuhause

Bella kam Anfang Dezember zusammen mit ihrem Bruder Ben zu uns. Die zwei Geschwister sind ganz zarte, liebe Wesen. Schmusen gerne und können aber auch wie wild durch das Kinderzimmer toben 🙂 Bella darf alleine umziehen, würde aber auch sehr gerne zusammen mit ihrem Bruder die Welt entdecken. Geboren ist sie im Dezember 2019. Ein Umzug ist ab Mitte Januar möglich.

Hanna sucht ein neues Zuhause

Im Februar 2019 ist die hübsche Hanna geboren. Hanna bringt uns oft zum Schmunzeln. Sie ist immer präsent, springt und spielt oft eifrig umher. Aber wehe sie merkt, dass sie beobachtet wird. Dann springt sie rasch auf den Schrank und blickt ganz verdutzt umher. Im neuen Zuhause kann sie bestimmt schnell Vertrauen fassen und vielleicht findet sie ja dann auch Streicheleinheiten ganz toll. Hanna ist kastriert und gültig geimpft.

Emily sucht ein neues Zuhause

Verschmust und anhänglich beschreibt Emily nicht einmal ansatzweise. Sie weicht einem nicht von der Seite und genießt jede Streicheleinheit in vollen Zügen. Die schon etwas ältere Katzendame (min. 10 Jahre) sucht ein ruhiges Zuhause mit Freigang. Sie ist kastriert und gültig geimpft.