Drafi sucht ein neues Zuhause

Der zuckersüße Drafi ist knapp ein halbes Jahr alt und kam im Sommer dieses Jahres zu uns. Zwar ist der Kater noch ganz schön schüchtern und vorsichtig, so sieht man doch von Tag zu Tag die Veränderungen. War er zu Anfang quasi unsichtbar, beobachtet er uns Zweibeiner inzwischen neugierig aus immer kleiner werdender Entfernung. Zu Beginn zog sich das Katerchen am liebsten zurück, jetzt sieht man ihn oft mit Artgenossen kuscheln und toben. Seine zukünftigen Adoptiveltern sollten also etwas Geduld und Ruhe mitbringen, damit sich die Fellnase in seinem Tempo im neuen Zuhause einleben kann.

Egon sucht ein neues Zuhause

Gemeinsam mit Katze Elfie kam der etwa 16 Jahre alte Kater zu uns. Aus privaten Gründen konnten ihn seine früheren Besitzer nicht bei sich behalten und auf einen Schlag wurde sein ganzes Leben auf den Kopf gestellt. Er tut sich noch schwer mit dieser rießen Umstellung, versteckt sich und reagiert auf Menschen mit Ablehnung. Hier ist jemand mit viel Geduld und Einfühlungsvermögen gefragt, der dem süßen Opa Zeit lässt und die Freiheit, im eigenen Tempo wieder in ein neues Leben zurückzufinden.

Elfie sucht ein neues Zuhause

Unsere süße Oma Elfie ist etwa 16 Jahre alt und kam zusammen mit dem betagten Egon zu uns. Die süße Maus ist etwas schüchtern, aber hat ein freundliches Gemüt. Viele Jahre lebte sie fest verwurzelt mit einer eigenen Familie, leider konnten ihre ursprünglichen Besitzer sie aus persönlichen Gründen nicht behalten. Dementsprechend fällt die Umstellung besonders schwer, denn alles ist jetzt so neu und anders. Elfie schlägt sich aber tapfer und – wer weiß – vielleicht findet die Kleine ja bei Ihnen ein tolles Für-Immer-Zuhause?

Rey sucht ein neues Zuhause

Die wunderschöne, pechschwarze Rey ist ungefähr zwei Jahre alt und kam diesen Sommer zu uns. Sie ist selbstbewusst und weiß ganz genau, was sie will. Man sollte ihre Geduld also nicht überstrapazieren. Wenn es ihr reicht, dann gibt sie deutliche Zeichen, wie Brummeln oder Ohren anlegen. Dann sollte man ihr auch ihren Freiraum lassen. Aber so ganz unter uns: Sie ist nie lange sauer und nachtragend schon gar nicht. Ansonsten ist sie aber eine sehr liebe und verschmuste Samptpfote, die die Gesellschaft von uns Menschen genießt.

Rey möchte ihre neuen Halter ganz für sich alleine haben und akzeptiert keine weiteren Katzen. Sie hätte auch gerne wieder Freigang in einer verkehrsarmen Wohngegend. Wer diese Schönheit mit ihren kleinen Eigenarten bei sich willkommen heißen möchte und idealerweise auch etwas Katzenerfahrung mitbringt, kann sich sehr gerne bei uns melden.

Shonya sucht ein neues Zuhause

Dieser Prachtkerl kam im September dieses Jahres gemeinsam mit Lusya zu uns und ist nicht einmal zwei Jahre alt. Aufgrund des Krieges in der Ukraine, retteten seine Halter ihn nach Deutschland. Er kann nicht mehr zurück in seine Heimat und musste alles zurücklassen, was ihm lieb und vertraut war. Von Anfang an war Shonya aber immer tapfer und unendlich freundlich und verschmust!  So oft wie dieser liebe Kater genüsslich die Augen zukneift, fällt einem kaum auf, dass er nur eines hat! Aber damit kommt er sehr gut zurecht und steht seinen pelzigen Kollegen in nichts nach.

Der hübsche Kerl sucht Adoptiveltern, die ihm ganz viel Streicheleinheiten und Zärtlichkeit schenken möchten, denn er liebt es zu Kuscheln und ist wahnsinnig anschmiegsam. Wer in dieser Beschreibung einen neuen Gefährten sieht, kann sich sehr gerne telefonisch oder per E-Mail bei uns melden!

Lusya sucht ein neues Zuhause

Lusya kam diesen September gemeinsam mit Shonya zu uns und ist etwas älter als ein Jahr. Aufgrund des Ukrainekrieges hat sie ihr Zuhause verloren und musste schweren Herzens von ihren Haltern abgegeben werden. Trotz der langen, beschwerlichen Reise nach Deutschland und der Trennung von allem, was ihr lieb war, bleibt sie tapfer. Schon seit dem ersten Tag überschüttet die schöne Kätzin uns mit Liebe und fordert viele Streicheleinheiten ein. Möchte sie Aufmerksamkeit, gibt sie dies lautstark kund. Da die weiße Samptpfote eine sehr kräftige Stimme und einen unerschütterlichen Schlaf hat, gehen wir davon aus, dass sie zumindest schwerhörig ist.

Wer einen neuen Mitbewohner sucht, der ganz viel Liebe möchte und noch mehr Liebe zu geben hat, ist hier goldrichtig. Da sie nur Wohnungshaltung kennt und ihr fehlendes Gehört ein Risiko darstellt, sollte Lusya ausschließlich drinnen gehalten werden. Damit sie nicht einsam wird, sollte sie auch einen Artgenossen bei sich haben. Melden Sie sich einfach per E-Mail oder telefonisch bei uns, dann können Sie vielleicht schon bald Bekanntschaft mit der zuckersüßen Lusya machen.

Tiger sucht ein neues Zuhause

Unser Tiger ist ein eher schüchternes Kerlchen und kann sich am Besten an Artgenossen orientieren. Er hat auch von Bono, Tarzan und Timba gelernt, dass Menschen eigentlich gar nicht so übel sind und konnte sein Misstrauen Menschen gegenüber dank seiner „Stiefgeschwister“ gut überwinden. Inzwischen liebt er es gestreichelt zu werden und lässt sich sogar durch die Gegend tragen und würde auch am Liebsten auf dem Schoss schlafen. Trotzdem wird er in seinem neuen zuhause wahrscheinlich anfänglich etwas zurückhaltend und schüchtern sein, darum wäre es ganz toll für ihn, wenn er mit seinem „Lieblingsstiefbruder“ Bono zusammen umziehen könnte, das würde ihm viel Sicherheit geben und die Umgewöhnung wäre viel viel einfacher für ihn. Sie schlafen so gerne „ineinandergekringelt“ im Sessel, so dass man gar nicht weiß, wo der eine anfängt und der andere aufhört. Rein optisch ist Tiger ein wirklich schöner Kontrast zu Bono. Er ist eher zierlich, hat ganz lange Beine und auch sein Gesicht mit den mandelförmigen Augen und der länglichen Nase wirkt ganz majestätisch, eben wie bei einem Tiger.

Wenn ihr mich oder uns kennenlernen möchtet, könnt ihr sehr gerne bei unserer Pflegemama anrufen: 0174-6041571

Bono sucht ein neues Zuhause

Der kleine zauberhafte Bono (von seiner Pflegemama liebevoll auch „Knödelkopf“ genannt, weil einfach alles an ihm rund ist), eigentlich als Bauernhofkätzchen ca. im Mai 2022 geboren, hat wohl beschlossen, sein Schicksal selbst in die Hand zu nehmen und hat sich ganz „unauffällig“ zu meinem „Pflegewurf“ Tarzan, Timba und Theo gesellt, wahrscheinlich in der Hoffnung, gar nicht groß aufzufallen 😊 Farbe und Größe stimmen ja. Anfänglich war er noch etwas schüchtern aber inzwischen ist er vollkommen aufgetaut. Er ist ein kleiner Schmuseweltmeister und kann gar nicht genug Streicheleinheiten abbekommen. Wenn er einen mit seinen kugelrunden Augen anhimmelt, kann man ihm einfach keinen Wunsch abschlagen. Am Schönsten wäre es natürlich, wenn er mit seinem Freund „Tiger“, den er im Schlepptau hatte, der aber nicht sein Brüderchen ist, weil er um Einiges kleiner ist, ein neues zuhause finden würde. Aber auch einzeln oder zu anderen, bereits vorhandenen Stubentigern könnte er gut vermittelt werden. Bono versteht sich mit allen Artgenossen prima, spielt auch gerne mal, ist aber im Großen und Ganzen ein in sich ruhendes Kätzchen, einfach ein Schatz!

Wenn ihr mich oder uns kennenlernen möchtet, könnt ihr sehr gerne bei unserer Pflegemama anrufen: 0174-6041571

Kaninchenkinder suchen ein neues Zuhause

Diese quirligen Kaninchen kamen diesen Sommer im Alter von nur wenigen Wochen zu uns ins Tierheim. Inzwischen sind die flauschigen Knäuel zwischen zwei und vier Monaten alt. Sie haben allesamt einen ganz schönen Wachstumsschub hinter sich, mümmeln was das Zeug hält und kommen gleich angehoppelt, wenn sich ihr Törchen öffnet. Sie sind dabei nicht nur hübsch anzusehen, sondern auch absolut umgänglich und lieb.

Wer jetzt gerne mindestens zwei dieser Mümmler bei sich Zuhause willkommen heißen möchte, kann uns gerne anrufen oder eine E-Mail schreiben. Natürlich kann auch ein Einzeltier adoptiert werden, aber nur, wenn es in eine bestehende Gruppe integriert wird. Alle Informationen zu einer korrekten Vergesellschaftung (und noch viele weitere wertvolle Informationen) finden Sie unter dieser Webseite.

Quinn sucht ein neues Zuhause

Seit Juni dieses Jahres beglückt uns Quinn mit ihrer Anwesenheit. Das Adjektiv „außergewöhnlich“ beschreibt die junge Samtpfote recht gut: Außergewöhnlich lieb, außergewöhnlich schön und außergewöhnlich menschenbezogen. Die umgängliche Katzendame kuschelt leidenschaftlich gerne und sucht stets die Nähe zu uns Zweibeinern. Wer in dieser Beschreibung seine Traumkatze erkennt, darf uns sehr gerne anrufen oder eine E-Mail schreiben!

Mr. Hopps sucht ein neues Zuhause

Der liebe Mr. Hopps ist etwa zehn Monate alt und mindestens genauso lieb wie er niedlich ist. Besonders sein braunes und sein blaues Auge ziehen immer wieder faszinierte Blicke auf sich. Der schwarz-weiß gefleckte Mümmler kam diesen Sommer zu uns und verbringt momentan seinen Aufenthalt mit vier weiteren Jungs aus unserer Kaninchenkinderschar. Nun wartet er auf ebenso liebe Menschen, die ihm ein artgerechtes Zuhause schenken.

Wer jetzt gerne mindestens zwei unserer Mümmler bei sich Zuhause willkommen heißen möchte, kann uns gerne anrufen oder eine E-Mail schreiben. Natürlich kann auch ein Einzeltier adoptiert werden, aber nur, wenn es in eine bestehende Gruppe integriert wird. Alle Informationen zu einer korrekten Vergesellschaftung (und noch viele weitere wertvolle Informationen) finden Sie unter dieser Webseite.

Fia sucht ein neues Zuhause

Schwarz wie die Nacht, aber ein echter Sonnenschein. Mit drei wunderhübschen Kindern kam die 1-jährige Fia zu uns – jeder lieber als der andere. Jetzt haben sich ihre Kleinen abgenabelt und es wird auch für die Kätzin Zeit, weiterzuziehen. Die kastrierte, verschmuste und geduldige Fia möchte wieder die Natur erkunden können – fernab von gefährlichen Hauptverkehrsstraßen. Wer ihr das und ganz viel Liebe bieten möchte, kann sich gerne bei uns melden!

Mischa sucht ein neues Zuhause

Der schüchterne Mischa ist circa ein Jahr alt und liebt es in der Sonne zu entspannen oder hinter Spielbällen herzujagen. Uns Zweibeiner findet der hübsche Kerl noch ziemlich suspekt und muss noch lernen, Vertrauen aufzubauen. Mit seinen Mitkatzen versteht er sich dafür umso besser.

Misha braucht in seinem neuen Königreich wieder Freigang, fernab von geschäftigen Hauptverkehrsstraßen. Ein Katzenpartner würde dem Süßen bestimmt auch helfen, schneller im neuen Zuhause Fuß zu fassen. Mischa ist kastriert und gültig geimpft.

Hubertus und Valentin suchen ein neues Zuhause

Diese Kaninchen sind ein ungleiches Paar und trotzdem wie füreinander geschaffen. Obwohl das kleine Löwenköpfchen Hubertus nur halb so groß ist wie Valentin, verstehen sich die beiden super. Sie teilen sich nicht nur ganz friedlich einen Napf, es wird sich gegenseitig geputzt und es wird gemeinsam gekuschelt. Gerade weil diese Jungs so ein tolles Gespann sind, sollen sie auch gemeinsam vermittelt werden! Wer jetzt Interesse an diesem Dreamteam hat, kann sich gerne bei uns melden.

Beide Kaninchen sind kastriert und gültig geimpft. Aufgrund Valentins Größe ist ein Gehege von mindestens 12qm wichtig. Wir beraten Sie gerne!

Timba sucht ein neues Zuhause

Und als Dritte, die schöne Timba. Sie muss einfach ein Mädel sein, so hübsch und zart wie sie aussieht 🙂 Mit ihrer kleinen rosa Stupsnase und der tollen kartäusergrauen Fellfarbe wickelt sie jeden um den Finger. Allerdings kann die kleine Maus auch mal anders und weiß auch schon ihre spitzen Krallen einzusetzen aber immer eher vorsichtig. Sie ist die gute Mischung aus Theo und Tarzan und einfach zum Anbeißen …. Ach, eigentlich wären die Drei einfach ein perfektes Trio 🙂

Zusammen mit Theo und Tarzan lebe ich gerade ein traumhaftes Leben bei unserer Betreuerin. Leider können wir nicht mehr lange bleiben. Das ist sehr traurig, aber wir freuen uns schon auf ein endgültiges Zuhause!

Wenn ihr mich oder uns kennenlernen möchtet, könnt ihr sehr gerne bei unserer Pflegemama anrufen: 0174-6041571

Tarzan sucht ein neues Zuhause

Als nächstes der (die) kleine Tarzan, klein aber oho! Er ist viel kleiner als seine beiden Geschwisterchen aber beim Toben ist er meistens vorne dran und schläft eher selten …. Menschen gegenüber ist er etwas zurückhaltend, aber wenn man sich mit ihm beschäftigt, taut er genauso auf wie Theo. Er (oder eben sie) schwingt sich am Liebsten bei uns im Garten von einem Ast um anderen und hat eine wunderschöne klare Tigerzeichnung, ganz schwarz auf braunem Untergrund… zum Knutschen der kleine Knopf ….

Wie ihr vielleicht schon gelesen habt, sind wir ein super Dreierteam. Theo und Timba sind meine Geschwister. Gerne ziehen ich alleine um oder mit Theo oder Timba. Sucht ihr mehrere Katzen, würde uns ein gemeinsamer Umzug natürlich am besten gefallen!

Wenn ihr mich oder uns kennenlernen möchtet, könnt ihr sehr gerne bei unserer Pflegemama anrufen: 0174-6041571

Theo sucht ein neues Zuhause

Drei kleine Katzenkinder haben den Weg zu mir gefunden. Täglich kümmere ich mich um die zuckersüßen Katzen, doch für immer können sie leider nicht hier bleiben. Aus diesem Grund suchen wir einen tollen Endplatz mit ganz viel Liebe und in einer artgerechten Umgebung. Den Anfang macht der kleine Theo, ich bin ja in alle Drei schwer verliebt aber Theo ist für mich etwas ganz Besonderes 🙂 Sein leichter Silberblick lässt einen einfach dahinschmelzen. Er ist der Größte, Dickste und Gemütlichste von den süßen Geschwistern, auch immer ein bisschen zurückhaltender im Spiel, dafür eher menschenbezogen und wenn möglich, immer gerne bei der Mama zum Kuscheln :).

Seht euch gerne auch Tarzan und Timba an, vielleicht seid ihr ja auch der Suche nach einem Katzenpärchen oder einem richtig coolen Dreiergespann.

Aktuell leben wir noch nicht im Tierheim. Wenn ihr mich kennenlernen möchtet, ruft dennoch gerne im Tierheim an, sie stellen dann den Kontakt zu unserer Menschenmama her.

 

 

Pünktchen sucht ein neues Zuhause

Die junge Katzendame kam im April dieses Jahres zu uns und brachte hier im Tierheim zwei wunderschöne Jungen zur Welt. Nun sucht die stolze Mutter selbst Eltern, die sie mit offenen Armen empfangen. Sie ist etwas ängstlich und wird ihre Zeit brauchen, bis sie Menschen vollumpfänglich traut. Ganz Vorsichtige können die hübsche Maus aber bereits streicheln.

In ihrem neuen Zuhause braucht Pünktchen wieder Freigang in einer verkehrsarmen Wohngegend, damit sie sich wieder ihr ganz eigenes Revier erobern kann.

Simba sucht ein neues Zuhause

Simba kam mit etwa zwei Jahren zu uns und hat noch Berührungsängste mit Menschen. Trotztem entwickelt er sich prächtig: Anfangs sah man den stolzen Tiger leider nur selten, da er sich meistens versteckte. Jetzt lässt er sich oft blicken, ist der erste beim Fressen und hin und wieder darf man ihn auch vorsichtig streicheln. Daher braucht Simba Zweibeiner, die ihm mit ihm Freiräume lassen, etwas Geduld mitbringen und ihn so wie er ist, in ihrer Mitte willkommen heißen. Viele Fundkatzen müssen erst noch lernen, dass ihre Menschen keine Gefahr darstellen, ihnen nur Gutes wollen und sie sogar lieb haben. Diese Chance soll auch Simba bekommen!

Der hübsche Kater braucht später wieder Freigang in einer ruhigen Wohngegend. Da er sich gut mit seinen Artgenossen versteht, würde ihm eine Zweitkatze sicherlich etwas halt geben.

Hedwig sucht ein neues Zuhause

Die neunjährige Hedwig ist ein absoluter Traum: Sie liebt Menschen und möchte am liebsten immer in ihrer Nähe sein und mit ihnen kuscheln. Die hübsche Katze mit den grünen Augen ist sehr geduldig und sanft und auch anderen Katzen gegenüber freundlich. Aufgrund ihrer Vergangenheit ist sie die Wohnungshaltung gewöhnt, braucht dafür aber unbedingt eine oder mehr Mitkatzen, damit sie munter und glücklich bleibt! Natürlich wäre Freigang aber auch eine Option. Hedwig ist kastriert und gültig geimpft.

Chino sucht ein neues Zuhause

Der kinderliebe 9-jährige Chino sucht dringend ein Zuhause. Er kann ohne Probleme 2 Stunden  alleine bleiben, längere Zeiten muss er erst noch lernen. Mit anderen Hunden oder Katzen hat Chino keine Probleme. Er ist gesund.

Der freundliche Rüde lebt nicht bei uns im Tierheim, wir stellen aber sehr gerne den Kontakt zur jetztigen Besitzerin her.

Nachricht von Morle, vermittelt im Februar 2022

Hallo Melanie,

anbei ein paar Bilder von unserer Nala (ehemals Morle).

Ihr gehts super, die kleine hat sich super eingelebt und Ihren neuen Kumpel (unseren Hund) voll im Griff. Die zwei verstehen sich super.
Das tränende Auge haben wir auch super im Griff und Sie hält uns alle ganz schön auf trapp. Alles läuft bestens, Sie ist mittlerweile auch total verschmusst hat sich natürlich auch schon den Schlafplatz im Bette erkuschelt. 🙂

Liebe Grüße von Nala

Katzenkinder suchen ein neues Zuhause

Die zwei Katzenkinder (getigert – weiblich, schwarz – männlich) sind jetzt 12 Wochen alt und freuen sich tierisch auf ein endgültiges Zuhause. Beide sind gesund und fröhlich. Ihre jetzige Betreuerin können Sie unter der Telefonnummer 0176 62575877 erreichen.

Nachricht von Milly, vermittelt im Oktober 2021

Hallo Frau Pavelka,

anbei ein paar aktuelle  Fotos von Milly. Ihr geht es sehr gut. Sie darf seit März 2022 hinaus in den Garten, was ihr sehr viel Freude bereitet.

 Nach dem Streunen erholt sie sich – siehe Foto – bei ihrem neuen „Hausfreund“ !

Liebe Grüße von Milly

Kaninchenkinder suchen dringend ein Zuhause

Unsere Häschen sind mittlerweile ca 12 Wochen alt und bereits von Ihrer Mama getrennt. Sie fressen und trinken eigenständig, sind putzmunter, gesund und lieben Streicheleinheiten. Sie sind bei uns im Freigehege geboren und waren somit bei jedem Wetter draußen (selbstverständlich hat unser Gehege einen Stall mit Einstreu und Häuschen zum schlafen).Am liebsten essen sie frisches Gras und Heu. Insgesamt haben wir ca 20 Tiere abzugeben, wobei der eine Wurf noch ein bisschen bei der Mama bleiben mus – ab Mitte Juli ist es dann auch für die kleinsten soweit in ein neues Zuhause zu ziehen.

Mir ist es wichtig, dass die Tiere in ein liebevolles neues Zuhause kommen – mit viel Auslauf, einem großen Gehege, frischem Gras und am besten mit mindestens 2 Spielkameraden. Einzelne Tiere gebe ich nicht ab.

Selbstverständlich können die Tiere angeschaut werden und ihr könnt euch dann entscheiden, welchen Tieren ihr ein neues Zuhause geben wollt.

Sie können mich gerne unter folgender Telefonnummer kontaktieren: 0151 52410534

Fee sucht ein neues Zuhause

Name: Fee (Löwenköpfchen)

Geimpft: RHD1, RHD2,  Myxomatose (Impfpass vorhanden)

Alter: 8 Jahre (Geboren 2014)

Fee ist ein sehr liebevolles & für ihr Alter aufgewecktes Kaninchen. Sie hat gerne mit ihrem Partner gekuschelt und wirkt immer sehr neugierig. Sie ist im Umgang mit dem Menschen aber vorsichtig und möchte nicht immer gestreichelt werden.

Ihre neue Familie sollte sehr einfühlsam und verständnisvoll mit ihr umgehen.

Kontakt: 01795416326

Lotta sucht ein neues Zuhause

Diese Zuckerschnecke hat hier im Tierheim viele Fans! Voller Neugier erkundet sie ihre Umgebung, spielt mit Bällen oder verbringt Zeit mit ihren Mitkatzen. Was die etwa zweijährige Lotta aber am liebsten mag: Kuscheln, Schmusen und lieb gehabt werden! Sie wird ihren neuen Adoptiveltern jede Menge Zuneigung schenken und möchte im Gegenzug Freigang in einer ruhigen Wohngegend und ganz viele Streicheleinheiten.

Morle sucht ein neues Zuhause

Unser Morle zählt schon stolze 17 Jahre und hat das Kuscheln noch kein bisschen satt! Schon als er dieses Jahr zu uns kam, fiel gleich sein entspanntes Naturell und seine Liebe zu Menschen auf. Der absolut liebenswürdige, schwarze Kater sucht ein Zuhause mit Freigang in einer ruhigen Wohngegend. Da er Probleme mit seiner Bauchspeicheldrüse hat, ist er bis an sein Lebensede auf Gastro-Futter angewiesen. Wer ihm diese Wünsche erfüllen kann, holt sich einen absolut treuen und sanftmütigen Gefährten ins Haus.

Shiva sucht ein neues Zuhause

Die schüchterne Shiva kam in diesem Jahr zu uns und lebt sich so langsam ein. Hat man sie anfangs in unserem geräumigen Katzenzimmer nie zu Gesicht bekommen, lässt sich die Hübsche jetzt immer öfters Blicken. Inzwischen beobachtet sie uns Menschen interessiert und kommt freudig zu den Fütterungszeiten angerannt – aber sie hält noch einen respektvollen Abstand. Hier sind neue Halter mit Geduld und Gelassenheit gefragt, die Shiva zudem Freigang fernab von Hauptverkehrsstraßen gewähren können.