Raffael sucht ein neues Zuhause

Unser kleiner Raffael (geb. Mai 2019) hat in seinen bisherigen 6 Monaten Lebenszeit schon einiges hinter sich: er kam mit starkem Schnupfen zu uns, zudem war die Nickhaut am rechten Auge verwachsen. Nach der Eingewöhnung und sämtlichen Behandlungen überstand er die Augen – OP. Das Auge konnte glücklicherweise gerettet werden, sein Schnupfen wird wohl in abgeschwächter Form bleiben. Das bedeutet, dass der Süße manchmal niest und Nasensekret auswirft.

Für Raffael suchen wir neue Dosenöffner, die mit ihm sein wildes Kindsein genießen wollen und ihn richtig auspowern. Er ist ein typisches Katzenkind, ist extrem aufgeweckt und hat jede Menge Energie. Diese viele Kraft muss er noch steuern lernen, denn manchmal kneift er aktuell etwas in die Hand. Wir suchen sachkundige Katzenfreunde, die mit katzenfreundlicher Konsequenz richtig mit Raffael umgehen.

Wer gibt dem kleinen Energiebündel eine Chance? Wir suchen für Raffael ein neues Zuhause ohne Kleinkinder, dafür aber mit Freigang, wo er sich nach der Eingewöhnung im Haus auch draußen austoben darf.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bruce und Nicki suchen ein neues Zuhause

Hallo, dürfen wir uns vorstellen? Wir – Nicki (gemustert) und Bruce (schwarz) – sind zwei gesunde Zwergkaninchenjungs und suchen ein neues Zuhause. Wir sind beide ein Jahr alt, kastriert und Halbgeschwister. Wir würden uns über liebevolle neue Besitzer freuen, die viel Geduld und Zeit haben und sich nicht daran stören, dass wir uns beide nicht so gern anfassen lassen.

Wir sind zwar zusammen aufgewachsen, hätten aber auch überhaupt nichts dagegen, in einem neuen Zuhause getrennte Wege zu gehen und dabei vielleicht sogar die Liebe unseres Lebens zu finden. 🙂

Wenn du uns ein schönes Kaninchenheim bieten willst und kannst, melde dich doch bitte beim Tierheim Oberndorf und wir sehen uns bald! Noch wohnen wir nicht im Tierheim, die Mitarbeiter stellen aber gerne den Kontakt zu uns her. Ein Anruf genügt.

Hoppelige Grüße, Nicki und Bruce

  

Wir suchen einen Paten für Lui

Herzensbrecher Lui lebt bald zwei Jahre bei uns im Tierheim. Ein bildschöner Kater, verschmust und sehr auf Menschen fixiert. Eigentlich der perfekte Kater zum Vermitteln. Die Besucherherzen schlagen schnell höher, wenn sich Lui liebevoll an die Beine schmiegt. Doch leider ist dies meist nur eine Momentaufnahme. Lui leidet an epileptiformen Anfällen und auch seine Sehkraft ist eingeschränkt. Aus diesem Grund war es uns bisher nicht möglich, ein Zuhause für ihn zu finden. Wir haben Lui unglaublich ins Herz geschlossen und sollte sich keine Vermittlungsmöglichkeit für ihn ergeben, darf er natürlich sehr gerne bei uns bleiben. Was aber richtig toll wäre, ein Pate! Mit einem monatlichen Beitrag helfen Sie uns, auch weiterhin in Not geratenen Tieren wie Lui zu helfen. Ihr Patenkind dürfen Sie natürlich gerne zu den Öffnungszeiten besuchen.

Schnäuzchen sucht ein neues Zuhause

Die ruhige Katzendame Schnäuzchen konnte leider an ihrem bisherigen Wohnort nicht bleiben und wurde zu uns gebracht. Sie verbrachte ihr bisheriges Leben größtenteils draußen und braucht deshalb unbedingt wieder Freigang. Hier zeigt sie sich äußerst ruhig, liebt ihre Holzhütte und schläft viel. Sie ist stubenrein und absolut pflegeleicht. Trubel mag sie gar nicht, für Schnäuzchen kommt nur ein sehr ruhiger Haushalt in Frage. Sie ist min. 12 Jahre alt und will auch nicht immer gestreichelt werden. Wir freuen uns über Interessenten, die Schnäuzchen so annehmen, wie sie ist, bestimmt kann sie dann schnell Vertrauen fassen und sich ganz wohlfühlen.

Tilla sucht ein neues Zuhause

Unsere Tilla ist ein so goldiges Katzenmädel. Auf der einen Seite sehr neugierig, auf der anderen Seite ist alles noch so neu für sie und da versteckt man sich doch lieber :). Tilla sucht einen ruhigen Haushalt, der Umgang mit Menschen ist ihr noch fremd. Hier ist erst einmal Geduld gefragt. Sie ist im Juni 2019 geboren und gültig geimpft. Tilla freut sich auf späteren Freigang und hat kein Problem mit Artgenossen.

Silverle sucht ein neues Zuhause

Silverle (BKH-Mix) ist im Februar 2017 geboren. Er ist ein ganz schüchterner Kater, der ein sehr ruhiges Zuhause braucht. Wir suchen für ihn ein neues Zuhause, indem er so akzeptiert wird, wie er ist – auch wenn er erst einmal lange ängstlich bleibt. Er kennt Freigang, eine katzensichere Umgebung wäre demnach wichtig. Artgenossen sind ok, direkten Kontakt sucht er hier aber nicht. Silverle ist kastriert und gültig geimpft.

Cookie sucht ein neues Zuhause

Leider kommt es manchmal vor, dass sich die Lebensumstände ändern und Tiere ein neues Zuhause brauchen. So auch in diesem Fall. Gerne helfen wir bei der direkten Vermittlung vom aktuellen Zuhause in ein neues Heim. Auch, um den beiden Katzen Amy und Cookie den Stress des Umzugs ins Tierheim zu ersparen. Amy und Cookie leben im Moment zusammen, können aber gerne getrennt voneinander vermittelt werden. Bei Interesse bitte  direkt im Tierheim anrufen (09548/8187) – wir vermitteln den Kontakt zum aktuellen Besitzer. Danke

🐱 COOKIE 🐱

Cookie ist eine sehr liebenswerte und äußerst verschmuste Katze, die es gewohnt ist, sich drinnen und draußen aufzuhalten. Sie ist mit Kindern sehr vertraut und immer unkompliziert gewesen. Cookie ist dort, wo Menschen sie streicheln und bleibt bevorzugt über Stunden auch an diesem Platz.

Cookie ist eine Einzelgängerin, ist aber andere Katzen im Haushalt gewohnt und geht diesen einfach aus dem Weg. Ein Zuhause als Einzelprinzessin wäre toll. Sie ist bei Futter nicht wählerisch und ist kerngesund. Sie ist gechipt und sterilisiert.

Cookie ist heute etwas unfotogen und sieht in natura wesentlich freundlicher aus. 😉

Amy sucht ein neues Zuhause

Leider kommt es manchmal vor, dass sich die Lebensumstände ändern und Tiere ein neues Zuhause brauchen. So auch in diesem Fall. Gerne helfen wir bei der direkten Vermittlung vom aktuellen Zuhause in ein neues Heim. Auch, um den beiden Katzen Amy und Cookie den Stress des Umzugs ins Tierheim zu ersparen. Amy und Cookie leben im Moment zusammen, können aber gerne getrennt voneinander vermittelt werden. Bei Interesse bitte  direkt im Tierheim anrufen (09548/8187) – wir vermitteln den Kontakt zum aktuellen Besitzer. Danke

🐱 AMY 🐱

Amy ist eine sehr liebenswerte und unkomplizierte Katze, die es gewohnt ist, sich drinnen und draußen aufzuhalten. Sie ist 11 Jahre alt und stromert so gerne im Garten. Amy liebt menschliche Zuneigung,  sie ist mit Kindern und anderen Katzen sehr vertraut und auch hier immer unkompliziert gewesen. Amy schließt jeden sofort in ihr Herz.

Amy liebt es zu schmusen und sich in der Sonne zu baden. Sie ist bei Futter nicht wählerisch und ist kerngesund. Sie ist gechipt und sterilisiert.

Chrissi sucht ein neues Zuhause

Vier zuckersüße Babykatzen wurden vor 4 Wochen zu uns ins Tierheim gebracht. Einer davon ist der kleine, getigerte Chrissi. Er ist im August 2019 geboren und bald vollständig geimpft. Er ist sehr zugänglich, verspielt und neugierig. Chrissi darf gerne eine Wohnungskatze werden (keine Einzelhaltung) oder als Freigänger gehalten werden. Ein Umzug ist in ca. 2 Wochen möglich.

Django sucht ein neues Zuhause

Django ist ca. 5 Jahre alt, sehr verschmust, anhänglich, stubenrein und ein gaaaanz lieber Kerl 🙂 Ein toller Kater, der sich sicherlich schnell einleben wird. Andere Katzen mag er allerdings gar nicht, diese sollten nicht im gleichen Haushalt leben. Django braucht Freigang und ist natürlich kastriert und gültig geimpft.

Bei Interesse bitten wir um einen kurzen Anruf. Django lebt nicht bei uns im Tierheim, wir stellen aber gerne den Kontakt zu seiner jetzigen Pflegerin her.

Nachricht von Sissi, vermittelt im August 2019

Hallo Melanie,

die erste Woche stand unter dem Motto: Wir gründen, oder besser: Ich gründe eine WG!

Wie in jeder WG gibt es hier Regeln, die für alle Bewohner gelten.

Die Regeln sind allerdings überschaubar, die da heißen: Gebt mir was zu trinken und was Leckeres zu fressen, zwei (!) ständig saubere Katzenklos, und vor allem: Geht mir aus dem Weg!

Die beiden Zweibeiner halten sich im Großen und Ganzen daran, nur das „aus dem Weg gehen“ klappt nicht so ganz. Ständig sind sie irgendwo mit in der Wohnung und immer heißt es „Komm Sissi Komm!“ Ich will aber nicht! Ich komm, wenn ich es will!

So kommt’s, dass ich den ganzen Tag  in meiner Höhle verschlafe (das Fach hinten im Schreibtisch, wo das Bild letzte Woche entstanden ist), aber wenn’s dämmrig wird gehe ich dann auf die Pirsch. Das funktioniert prima und wir, also meine Zweibeiner und ich, kommen uns da auch schon näher. Nicht, dass ich mich von ihnen streicheln lasse, aber ich renne nicht mehr voller Panik aus dem Zimmer, wie am Anfang.

Der Anfang der Woche war blöd. Durch den Umzugs-Stress und so war ich so genervt, dass ich zweimal mein Geschäft nicht auf dem Klo verrichtet habe. Aber das Problem ist jetzt gelöst, nachdem ich festgestellt habe, dass in der Wohnung keine weitere Katze wohnt, und vor allem nicht ein gewisser schwarzer Kater….. Jetzt bin ich schon viel entspannter und lege mich sogar schon mal nachts mit ins Schlafzimmer auf den Stuhl.

Die Wohnung ist schön groß, da kann man schön rumtoben, und hat sogar noch ein genauso großes Kellergeschoss. Da durfte ich auch schon mal rein (Die Kellertür war wohl versehentlich nicht geschlossen). Da habe ich mich dann einen Tag ausgetobt. Leider ist mein Essen in der Wohnung geblieben, so musste ich, als ich Hunger bekam, wieder hoch und danach war die Tür zu. Blöd! Ich muss mal schauen, ob ich meine Zweibeiner nicht vielleicht doch überreden kann, die Tür wieder zu öffnen. Kommt Zeit kommt Rat.

In diesem Sinne, ein herzliches Miau

SISSI

Enya und Eiko suchen ein neues Zuhause

Das Oberndorfer Traumpaar – Enya und Eiko, zwei bildhübsche Jungkatzen auf der Suche nach einem neuen Zuhause. Sie sind im Mai 2019 geboren und brauchen später wieder Freigang. Eine ruhige Wohnlage wäre deshalb wichtig. Enya und Eiko sind gültig geimpft und werden in Kürze kastriert. Beide sind absolut zugänglich und verschmust. Enya hat ein ruhigeres Wesen, sieht sich das Geschehen erst einnmal an. Eiko ist eher ein kleiner Draufgänger und hat zu uns Menschen absolutes Vertrauen.

Neo sucht ein neues Zuhause

Neo, der mit den Katzenkindern May, Stina, Levi und Amelie zusammen lebt, ist ein aufgeweckter und neugieriger kleiner Junge. Er ist immer vorne mit dabei und freut sich tierisch über Streicheleinheiten und gemeinsames Spielen. Er ist im Juni 2019 geboren und gültig geimpft. Eine katzenkindergerechte Wohnungshaltung (keine Einzelhaltung) oder späterer Freigang – beides wäre möglich.

Levi sucht ein neues Zuhause

Levi kam im Juli zu uns ins Tierheim. Seine Geschwister May und Neo mit im Gepäck. Die drei Findelkinder sind im Juni 2019 geboren, wohlauf und mittlerweile gültig geimpft. Levi ist eine typische Jungkatze – aufgeweckt, verspielt, verschmust. Er freut sich auf späteren Freigang in einer ruhigen Wohnsiedlung. Mit einem Katzenfreund könnte er sich aber auch eine toll eingerichtete Wohnungshaltung vorstellen.

Stina sucht ein neues Zuhause

Die kleine Stina ist eine ganz verrückte Nudel 🙂 Klettern, herumtollen, umherspringen, durch den Türschlitz zwängen… das beherrscht sie schon perfekt! Auf der anderen Seite hat Stina ein ausgesprochen zartes, liebes Wesen. Sie kann sich ewig anschmiegen und Streicheleinheiten genießen. Stina freut sich auf ein tolles Zuhause mit späterem Freigang. Sie hat so viel Energie, hier wäre ein Kumpel sehr wichtig. Gerne darf auch einer ihrer Freunde aus dem Tierheim mit ihr umziehen. Stina ist im Juni 2019 geboren und gültig geimpft.

May sucht ein neues Zuhause

Unsere bildschöne May kam im Juni 2019 zur Welt. Die aufgeweckte Jungkatze freut sich auf ein neues Zuhause als Wohnungskatze (keine Einzelhaltung) oder mit Freigang. Sie ist gültig geimpft und hat ein sehr liebes, verschmustes Wesen. Gerne darf May auch mit einem Katzenfreund aus dem Tierheim umziehen.

 

Amelie sucht ein neues Zuhause

Die zuckersüße Amelie ist im Mai 2019 geboren. Hat sie ihre Menschen fest ins Herz geschlossen, ist sie absolut zutraulich und verschmust. Dann darf sogar der Bauch gekrault werden 🙂 Amelie ist vollständig geimpft und freut sich auf ein Zuhause mit Freigang in katzensicherer Umgebung oder auf eine reine Wohnungshaltung mit einem Artgenossen.

Einstein sucht ein neues Zuhause *reserviert*

Unser lieber Einstein ist auf der Suche nach einem tollen Zuhause. Ruhig soll es sein, am besten mit einem schönen Garten und ohne viel Verkehr. Einstein wird jetzt 12 Jahre alt und am liebsten kuschelt er mit uns Menschen. Er ist sehr verschmust und anhänglich. Der schöne rote Kater ist kastriert, gültig geimpft und braucht Freigang.

Milow sucht dringend ein neues Zuhause

Unser lieber Milow sucht dringend ein neues Zuhause. Leider versteht er sich nicht mit unseren anderen Katzen, daher braucht er dringend eine liebevolle Umgebung ohne Artgenossen (ein starker Siam-Partner wäre möglich) und mit Freigang in einer katzensicheren Umgebung. Er ist extrem menschenbezogen, sehr kinderlieb und schmust für sein Leben gerne. Geboren wurde er am 06.02.2014, er ist kastriert und gechipt. Milow (Siam Thai seal point tabby) ist ein Herzenskater, der in der richtigen Umgebung alle Mitbewohner sehr glücklich macht. Milow wird ausschließlich in erfahrene Hände abgegeben (Schutzvertrag + Schutzgebühr). Sachkunde über die Rasse und Haltung setzen wir voraus. Nähere Informationen erfahren Sie gerne telefonisch.

Milow wohnt noch nicht bei uns im Tierheim. Gerne können Sie uns kontaktieren, wir leiten Ihre Anfrage dann an die jetzige Besitzerin weiter. 

Cosi sucht ein neues Zuhause

Unser wunderschönes Katzenmädel Cosi ist im April 2019 geboren. Cosi ist absolut unkompliziert und eine typische Jungkatze. Die quirlige und aufgeweckte Jungkatze freut sich auf späteren Freigang und viele streichelnde Hände. Artgenossen oder andere Tiere sind kein Problem. Bei Interesse bitten wir um einen kurzen Anruf, da unser Tierheim momentan für Besucher geschlossen ist. Wir können dann gerne einen Termin zum Kennenlernen vereinbaren.

Jerry sucht ein neues Zuhause

Mit Jerry hat mal wieder ein Traumkater zu uns gefunden. Der neunjährige Kater ist sehr verschmust und anhänglich, würde jede Familie super ergänzen. Er hat ein ruhiges Wesen und wäre der perfekte Kater für all diejenigen, die mit der Katzenhaltung neu beginnen möchten. Es darf gerne schon eine Katze im Haushalt wohnen, solange es später wieder Freigang gibt, hat Jerry damit kein Problem. Er ist kastriert und gültig geimpft.

Simba sucht ein neues Zuhause

Der entzückende Jungkater Simba möchte endlich umziehen. Er will toben und spielen und vor allem ausgiebig kuscheln. Simba ist im März 2019 geboren und eine typische aufgeweckte Jungkatze. Menschen findet er ganz toll, er ist sehr zugänglich und verschmust. Gerne können Sie Simba zu unseren Öffnungszeiten persönlich kennenlernen.

Tweety und Gismo suchen ein neues Zuhause

Wir sind die Gebrüder Gismo und Tweety und inzwischen stolze 15 Jahre alt. Bis auf ein bisschen Bluthochdruck bei Gismo sind wir wohlauf. Gegen den Bluthochdruck nimmt Gismo eine kleine Tablette und damit geht es ihm sehr gut. Wir beide lieben den Kontakt zu unseren Menschen und wollen auch gerne geschmust werden. Wenn es uns aber zu viel wird ziehen wir uns auch gerne zurück. Wir sind beide kastriert und geimpft, einen Gesundheitscheck haben wir auch erst hinter uns.
Wir suchen ein neues Zuhause indem wir Liebe und Streicheleinheiten bekommen. Hunde haben wir nicht so gerne in unserer Nähe, Hasen wären aber total ok. Gelebt haben wir bis jetzt als Wohnungskatzen. Ein Balkon mit Netz oder ein schöner Garten wäre aber auch toll. Wer hat ein großes Herz für ältere Katzen und schenkt uns ein letztes Zuhause?  Bild oben Tweety, Bild rechts Gismo.

Alesso sucht ein neues Zuhause

Vor über einem Jahr kam Alesso zu uns ins Tierheim. Gesundheitlich ist der 1,5 jährige Kater absolut unauffällig, allein sein zurückhaltendes Wesen ist daran Schuld, dass er noch hier bei uns ist. Der schüchterne Kater hat ein großes Herz für Artgenossen und liegt so gerne draußen in der Sonne. Geduldige Menschen, die ihn so akzeptieren wie er ist, das wäre ein Traum! Alesso ist kastriert, gültig geimpft und braucht später wieder Freigang.

Swip sucht ein neues Zuhause

Bereits ein Jahr wartet unsere liebe Swip (geboren im Mai 2018) auf ein neues Zuhause. Die schüchterne Katze sucht einen ruhigen Haushalt mit geduldigen Bewohnern. Sie würde gerne erobert werden, braucht dafür aber viel Zeit. Swip ist kastriert, gültig geimpft und kann gerne zu unseren Öffnungszeiten besucht werden. Swip freut sich auf späteren Freigang.

Amadeus sucht ein neues Zuhause *reserviert*

Amadeus wird in Kürze 6 Jahre alt. Er ist ein ruhiger und lieber Kater, sehr auf Menschen fixiert. Langes Streicheln, Spielen und Kuscheln findet er prima. Er möchte seine neuen Besitzer für sich alleine haben, andere Katzen akzeptiert er im gleichen Haushalt nicht. Späterer Freigang muss möglich sein, mit einer reinen Wohnungshaltung kommt er nicht zurecht. Er ist natürlich kastriert und gültig geimpft.

Mizu sucht ein neues Zuhause

Wir suchen ein neues Zuhause für die bildschöne Katze Mizu. Sie wurde am 01.04.13 geboren, ist sterilisiert und geimpft. Mizu ist eine neugierige, verspielte, kuschlige, freundliche und unkomplizierte Hauskatze, die sich gerne auch auf der Terrasse aufhält. Erfahrungsgemäß tut sie sich schwer, wenn sie sich ein Zuhause mit anderen Katzen teilen muss. Hier wäre ein Hauhalt ohne eine weitere Katze perfekt. Freigang kennt sie schon, eine reine Wohnungshaltung ist für sie keine Option.

Möchten Sie dieses Traumkätzchen kennen lernen? Bitte rufen Sie uns an, wir stellen gerne den Kontakt zur jetztigen Besitzerin her. Mizu lebt noch nicht bei uns im Tierheim. 

Feedback von Minzi, vermittelt im September 2018

Liebe Melanie,

hier mal wieder ein paar Fotos von Minzi. Sie hat jetzt den Freigang entdeckt, flitzt aber sofort ins Haus wenn irgendwas ist. Z.B. zu laut zwitschernde Vögel, heimkommende Nachbarn, ein vorbeifahrendes Auto mit lauter Musik… Zecken hat sie auch ganz gut aufgesammelt, aber die scheitern an ihrem dichten Fell und haben sich immer gut mit dem Zeckenkamm einsammeln lassen.

Was sie noch nicht so ganz begriffen hat, ist dass man sich in den Schatten legen kann. Sie legt sich meistens ins die pralle Sonne und flüchtet entsprechend schnell wieder ins schattige Haus. Den Kirschbaum hat sie neulich auch mal wieder von allen Seiten beäugt, auch daran gekratzt, aber hoch ist sie nicht. Vermutlich war zu viel Gezwitscher drin.

Besuch mag sie nach wie vor nicht, auch nicht ihren Katzensitter, von dem sie sich aber durchaus gerne streicheln lässt wenn wir nicht da sind – es gibt Beweisfotos! 🙂 Ansonsten wird sie immer mehr „Katze“. Ein neuer Lieblingsplatz ist auf dem Esstisch, logisch, da sieht man gut in alle Richtungen. Das mag aber ich nicht und habe sie sofort gescheucht wenn sie dort lag. Jetzt liegt sie dort, wenn wir nicht daheim sind. Wenn sie uns heimkommen sieht, holt sie uns an der Tür ab. Da kann ich dann nichts mehr machen außer Haare vom Tischläufer klauben und ihre Cleverness bewundern. Wenn sie auf ihrer Decke liegt, holt sie uns eher nicht an der Tür ab, sie kann da also sehr wohl unterscheiden. Auch probiert sie gerade verschiedene Schlafplätze durch, sie bringt uns aber jeden Abend erst mal ins Bett ehe sie davonzieht.

Außerdem hat sie entdeckt, dass es nicht ihr Nachteil ist, wenn sie bei unserem Frühstück mal zum Esstisch kommt. Käse, Wurst, Schinken sind jetzt deutlich interessanter als noch vor ein paar Wochen. Aber sie bettelt nicht. Wenn sie sieht es gibt nichts mehr, legt sie sich neben mich auf den Stuhl und ringelt sich ein.

Gesundheitlich geht es unserer 16-jährigen Katzendame gut, vor ein paar Tagen habe ich sie mit 4,0 kg gewogen. Vor einiger Zeit war sie mal etwas moppelig, da haben wir den Mittagssnack eingestellt. Bei der letzten Untersuchung war die Schilddrüse wieder etwas zu hoch, wobei der Tierarzt gemeint hat, es kann sein dass durch ihr zu dem Zeitpunkt höheres Gewicht die Medikation nicht ausgereicht hat. Klinisch ist uns nichts aufgefallen und ihr Nierenwert ist „jugendlich“. Ihrem Alter entsprechend ruht sie natürlich auch viel, spielt aber auch mit der Maus und dem Baldriankissen und marschiert durch den Garten. Sonst ist sie nach wie vor unglaublich lieb.

Ich kann ihr z.B. alleine die Ohren ausputzen oder die Krallen schneiden, ohne dass sie jemand halten muss. Ans Kämmen hat sie sich auch gewöhnt, zur Zeit haart sie unglaublich stark und muss dann natürlich öfter eine Haarwurst erbrechen, also wird jetzt 2x täglich gekämmt. Auf den Schoß kommt sie nach wie vor nicht. Sie kommt höchstens mal her, lässt sich streicheln, marschiert auf ihre Decke und schaut erwartungsvoll. Also wir denken, es geht ihr rundum gut!

Viele liebe Grüße!