Studierende der Fachakademie für Sozialpädagogik haben ein Herz für Tiere

Eine tolle Idee hatten Studierende der Fachakademie für Sozialpädagogik in Höchstadt.

Mit einer ansprechenden Installation warben sie bei ihren Mitstudierenden um Spenden für das Tierheim Oberndorf. Diese konnten ein Foto ihres Haustieres an eine Bilderwand heften, sich ausgelegtes Infomaterial mitnehmen und eine Spende zur Unterstützung des Tierheims in eine Box einwerfen. So kamen stolze 180 Euro zusammen, die einer Vertreterin des Tierheims während einer Zusammenkunft in der Aula in sehr herzlicher Atmosphäre überreicht wurden. Hervorzuheben ist auch, dass nicht nur der in Not geratenen Haustiere gedacht wurde, sondern an der Bilderwand sich auch Fotos von Mitbewohnern der Erde befanden, die im Allgemeinen als so genannte „Nutztiere“ von uns Menschen ausgebeutet werden.

Die große Sensibilität der Studierenden, ihre guten Ideen und ihre Tatkraft freut uns sehr. Das verstärkt die Hoffnung, dass sich die Beziehung der menschlichen zu den nicht-menschlichen Tieren doch verbessern kann. Ganz herzlichen Dank an die Studierenden und ihren Lehrer, Markus Blumenthal!

Veröffentlicht in News

Dringend ehrenamtliche Helfer gesucht!

👉 EHRENAMTLICHE HELFER DRINGEND GESUCHT 👈

Ein Tierheim kann nur existieren, wenn viele Hände zusammen helfen! Leider herrscht bei uns aktuell ein Mangel an Helfern – es fehlt an allen Ecken!

DU KANNST DIR FOLGENDE ARBEITEN VORSTELLEN:

* Gartenarbeit / Pflege der Außenanlagen

* Müllfahrten

* Reinigung der Tierzimmer / Gehege

* leichte Aufgaben z. B. Spülen / Wäsche zusammen legen

DU BIST VIELLEICHT SOGAR:

* handwerklich begabt für Reparaturarbeiten, Renovierungsarbeiten etc.

* ab 18 Jahre

* verlässlich und siehst die Arbeit

Wenn du zudem noch ein Tierfreund bist und Lust auf ein freundliches, lustiges und nettes Team hast, dann melde dich am besten telefonisch unter der 09548/8187 oder per Mail an melanie@tierschutz-hoechstadt.de

 

Veröffentlicht in News

Neue Vereinshefte sind erschienen

Anfang Dezember sind unsere Vereinshefte „ANIMAIL 2018 / 2019“ und „Weitblick und Ethik 2018 /2019“ erschienen.

Das erste Heft berichtet über Ereignisse im Verein und im Tierheim, im zweiten Heft befassen wir uns mit Ethik und Hintergrundthemen.

In der aktuellen Ausgabe von „Weitblick und Ethik“ werden folgende Themen behandelt::

Persönlichkeitsrechte für Tiere   Hier wird versucht, darzulegen und verständlich zu machen, warum auch Tiere „Personen“ sind und den Anspruch auf gewisse Rechte haben, die ihnen zum allergrößten Teil vorenthalten werden.

Wahnsinn gegen Vernunft   Die menschliche Gesellschaft pflegt einen Lebensstil, der unseren Planeten ins Verderben stürzt. Obwohl es eine Vielzahl von Mahnern aus Wissenschaft, Philosophie und den Medien gibt, ändern die Menschen insgesamt ihre Lebensweisen nicht. Der Artikel vesucht darzulegen, warum das so ist.

Tier und Moral   Der Beitrag zeigt, welche Positionen zu Tieren es in der abendländischen Philosophiegeschichte gibt. Daraus wird verständlich, wie schwer es Tiere haben, in den von Menschen gemachten „Kreis der Moral“ aufgenommmen zu werden.

Anruf genügt, wir schicken Ihnen die Hefte gerne zu.

Veröffentlicht in News